Heimspiel für Schaeffler: Die DTM auf dem Norisring

20.06.18 / DTM / Warm-Up

Sechsstellige Besucherzahlen. Sommerliche Temperaturen. Den Nürnberger Dutzendteich in Laufweite. Zu Recht wird das DTM-Event auf dem Norisring in Anlehnung an den Formel-1-Höhepunkt im Fürstentum auch das „Monaco der DTM“ genannt. Und für Schaeffler ist es ein echtes Heimspiel: Jedes Jahr verfolgen zahlreiche Mitarbeiter des Technologiekonzerns das Rennen live auf der Tribüne – und erleben die einzigartige DTM-Atmosphäre hautnah.

Strecke verlangt vollen Einsatz

Der Norisring übt eine besondere Faszination aus – auf Piloten wie auf Zuschauer. Zum einen ist die Strecke ein Traditionskurs der Serie: Nur zweimal in der DTM-Historie tauchte er nicht im Kalender auf. Zum anderen ist er der einzige Stadtkurs der Saison. Rutschige Fahrbahnmarkierungen, tückische Bodenwellen und eine durch Leitplanken eng begrenzte Fahrbahn verlangen von den Piloten auf jeder der 2,3 Kilometern langen Runden vollen Einsatz. Schaeffler-Pilot Mike Rockenfeller brach sich im Vorjahr bei einem unverschuldeten Unfall den Mittelfuß. In diesem Jahr reist „Rocky“ als derzeit punktbester Audi-Fahrer an.

„Rocky“ vorab in der Nürnberger City

Bereits am Donnerstag, 21. Juni, ist Pilot Mike Rockenfeller auf der VDI-Technikmeile in der Nürnberger Fußgängerzone vor der Lorenzkirche zu Gast. Am Schaeffler-Stand stellt Mike sich den Fragen des DTM-Streckensprechers und RTL-Redakteurs Peter Reichert. Fans können zudem das Showcar seines Schaeffler Audi RS 5 DTM bewundern – sowie innovative Technologien rund um Elektromobilität, Getriebesysteme und die gesamte Energiekette entdecken. Ein weiteres Highlight: Besucher können einen 3-D-Drucker in Aktion erleben und beim virtuellen Schweißen selbst Hand anlegen.

Lange DTM-Tradition

Schon in den ersten Jahren der DTM unterstützten Schaeffler und seine Produktmarken Fahrer und Teams mit motorsportlichem und technischem Know-how. Seit 2011 ist der Technologiekonzern Namensgeber des Schaeffler-Audi und feierte unter anderem mit zwei Titelgewinnen bereits große Erfolge. In der DTM kommen traditionell Fahrzeuge mit Verbrennungsmotor zum Einsatz. Auch auf diesem Gebiet leistet Schaeffler mit innovativen Technologien und Produkten für die Automobilindustrie einen wichtigen Beitrag, die Verbrenner effizient und fit für die Mobilität für morgen zu machen.

Erfahren Sie hier mehr über unseren Antrieb, unsere Aktivitäten in der DTM und anderen Rennserien – und die innovativen Technologien „made by Schaeffler“.