NEW

LuK RepSet SmarTAC verlängert Einsatzzeiten von Lkw und Bussen deutlich

18.04.17 / LuK

Schaeffler offre une solution confortable, durable et rentable pour le secteur de l’après-vente automobile : la LuK RepSet SmarTAC

LuK RepSet SmarTAC verlängert Einsatzzeiten von Lkw und Bussen deutlich

Einfluss auf diese Kosten haben unter anderem Fahrzeugservice und -reparaturen, die im Laufe der Fahrzeugnutzung anfallen. Dazu gehören beispielsweise klassische Verschleißreparaturen wie der Austausch des Kupplungssystems im Antriebsstrang. Der Zeitpunkt, wann ein Kupplungssystem technisch an seine Verschleißgrenze kommt, ist dabei von vielen Einflussfaktoren abhängig. Unter Experten gilt folgende Faustregel: Bei Lkw, die im Fernverkehr eingesetzt werden, hält eine Kupplung bis zu einer Million Kilometer. Lkw und Busse im Regional- und Nahverkehr benötigen spätestens bei Kilometerstand 600.000 eine neue Kupplung. Diese Zahlen gelten aber nur unter optimalen Einsatzbedingungen. Das Leben eines Kupplungssystems verkürzt sich unter Umständen drastisch, wenn besonders anspruchsvolle Einsatzbedingungen vorherrschen. So beispielsweise bei Baustellenfahrzeugen oder Lkw im innerstädtischen Lieferverkehr.
Neben den Reparaturkosten sind für Spediteure und Fuhrparkleiter dann vor allem die reparaturbedingten Ausfallzeiten entscheidend. Je einbaufreundlicher die gebotene Reparaturlösung, desto schneller ist das Fahrzeug wieder im Einsatz.

Um 50 Prozent verbesserte Haltbarkeit

Für den Automotive Aftermarkt bietet Schaeffler mit seiner Kupplungs-Reparaturlösung LuK RepSet SmarTAC für schwere Nutzfahrzeuge ein System, das nicht nur bei der Reparaturfreundlichkeit, sondern auch in Sachen Haltbarkeit die technische Lösung ist, die Spediteuren und Fuhrparkleitern zusätzliche Planungskapazitäten für den Fahrzeugeinsatz ermöglicht. Voraussetzung ist jedoch, dass die Fahrzeuge bereits mit einer TAC-Kupplung ausgestattet sind. Geringe Ausfallzeiten und hohe Laufleistungen für die Kunden sicher zu stellen, ist der Anspruch von Schaeffler für die gesamte Produktpalette. Diese Anforderungen standen neben höchster Produktqualität sowie Fahrkomfort auch bei der Entwicklung des neuen LuK RepSet SmarTAC im Mittelpunkt. Einer der Entwicklungspartner ist Mercedes-Benz, der das TAC-System bei den Lkw-Modellen ANTOS und ATEGO seit 2014 in der Serienfertigung einsetzt. Seit 2015 ist das LuK RepSet SmarTAC für den Ersatzteilmarkt verfügbar.
Die Reparaturlösung LuK RepSet SmarTAC beinhaltet Kupplungsscheibe, Kupplungsdruckplatte und ein Ausrücklager. TAC steht für Travel Adjusted Clutch und bezeichnet eine weggesteuerte, sich selbsttätig nachstellende Kupplung. Dabei löst die allmähliche Abnutzung des Reibbelags der Kupplungsscheibe den Nachstellmechanismus aus. Im Gegensatz zu selbstnachstellenden Produkten von Mitbewerbern, erfolgt die Nachjustierung beim TAC-System bedarfsgerecht in fest definierten, mechanisch begrenzten Nachstellschritten. So können die Komforteigenschaften der Kupplung über ihre gesamte Nutzungsdauer bis zum endgültigen Erreichen der Verschleißgrenze voll ausgeschöpft werden.

So präzise wie ein Schweizer Uhrwerk

Verantwortlich dafür ist ein besonderer Nachstellmechanismus, der direkt auf der Anpressplatte montiert ist. Bei jedem Ein- und Auskuppeln erfasst das System über den Abstand zwischen Anpressplatte und Schwungrad den Verschleiß des Kupplungs-Reibbelags. Diese axiale Abstandsänderung wandelt der Nachstellmechanismus über ein Ritzel in eine radiale Drehbewegung um. Dabei wirkt eine an die Tellerfeder angebundene Blattfeder direkt auf das Ritzel, welches wiederum mit der Spindel des Nachstellmechanismus gekoppelt ist. Jede Wegänderung (Verschleiß) bewirkt, dass die Blattfeder das Ritzel und damit die Spindel um eine Stufe weiter dreht. Diese Drehbewegung der Spindel führt zu einer Verschiebung des Rampenrings und bewirkt einen axialen Höhenausgleich (Verschleißkompensation). Die Tellerfeder wird so in Bezug auf Betätigungshöhe und Kraftwerte zurück in die Ausgangsposition wie im Neuzustand der Kupplung versetzt.
Der Nachstellprozess vollzieht sich mit der Präzision eines Schweizer Uhrwerks. Denn über Ritzel, Antriebsklinke und Spindel erfolgt die Nachstellung der TAC in Schritten von 2/1000 Millimetern. Der weggesteuerte Nachstellmechanismus arbeitet quasi stufenlos. Einen Verschleiß des Kupplungsbelags von 0,2 Millimetern korrigiert TAC selbsttätig nach jeweils 100 Kupplungsbetätigungen. In Verbindung mit der neuesten Generation des Kupplungsreibbelags LuK HD 30 PLUS verlängert es zudem die Serviceintervalle um bis zu 50 Prozent.

Verschleißreserven verdoppelt

Stichwort Verschleiß: Das LuK RepSet SmarTAC-System bietet mit dem zum Lieferumfang gehörenden neuen Kupplungsscheibenbelag LuK HD 30 PLUS einen Mindestverschleißbereich von circa sechs Millimetern. Das entspricht nahezu der doppelten Verschleißreserve konventioneller Kupplungssysteme. Denn der Reibbelag gilt als Schlüsselkomponente innerhalb eines jeden Kupplungssystems. Seine Qualität ist für die Lebensdauer, die Kraftübertragung sowie den Komfort beim Kuppeln wesentlich verantwortlich.
In der Praxis geht Schaeffler von einer mindestens um 30 Prozent höheren Haltbarkeit des LuK HD 30 PLUS Reibbelags gegenüber konventionellen Belägen aus. Das bedeutet geringere Stand- und Ausfallzeiten und somit eine deutlich verbesserte Wirtschaftlichkeit für den Betreiber. Das Produkt zeichnet sich durch extreme Haltbarkeit, Berstfestigkeit und hohe thermische Beständigkeit aus. Diese Eigenschaften gewährleisten über die gesamte Lebensdauer des Belags weiche Anfahr- und Schaltvorgänge sowie eine hohe Präzision und Dosierbarkeit bei Rangiervorgängen. Der Belag LuK HD 30 PLUS ist in den gängigen Durchmessern lieferbar.
Die Entwickler nutzen ein spezielles Fertigungsverfahren, um die an sich widerstrebenden Eigenschaften wie extreme Robustheit und Haltbarkeit auf der einen und hoher Komfort auf der anderen Seite in einem Reibbelag zu vereinen. Im Unterschied zu konventionellen Reibbelägen besteht der LuK HD 30 PLUS aus zwei unterschiedlichen Lagen. Der Belagrücken ist extrem temperaturbeständig. Die Reibseite bietet trotz geringem Verschleiß hohe Komforteigenschaften und optimale Drehmomentübertragung. In Vergleichstests erreichten LuK HD 30 PLUS Beläge teilweise die doppelte Berstdrehzahl wie vergleichbare Wettbewerbsprodukte. Trotz seiner extremen Haltbarkeit und seiner besonderen Komforteigenschaften erfüllt dieser Reibbelag von Schaeffler höchste Umweltanforderungen. Die gesamte Fertigung erfolgt ohne Zusatz von Lösemitteln. Alle verwendeten Materialien sind frei von Asbest, Blei, Cadmium, Quecksilber oder Chrom VI.

Weniger Vibrationen und Geräusche im Antriebsstrang

Für zusätzlichen Komfort der Kupplung und einem vibrationsarmen, geräuschlosen Lauf des Antriebsstrangs sowie ein sanftes Anfahrverhalten sorgt beim LuK RepSet SmarTAC auch der neue auf der Kupplungsscheibe angebrachte LuK 6-Feder-Torsionsdämpfer. Mit Hilfe des Torsionsdämpfers wird das Fahren bei niedrigen Drehzahlen unterstützt, was wiederum in Zeiten des Downsizings ein wichtiges Thema ist: Moderne Motoren lassen sich mit extrem niedrigen Drehzahlen fahren, und der Trend geht zu immer höheren Motormomenten mit gewichts- und verbrauchsoptimierten Getrieben. Ziel ist es, weiter den Treibstoffverbrauch und CO2-Emissionen zu verringern.
Das 6-Feder-Torsionsdämpfersystem hat bei statischen Vergleichstests seine herausragende Langlebigkeit bewiesen und häufig mehr als zehn Millionen Lastwechseln standgehalten. Vergleichbare Produkte von Mitbewerbern versagten teilweise schon nach weniger als zwei Millionen Lastwechseln.

LuK RepSet SmarTAC – komfortabel, langlebig, wirtschaftlich

Schaeffler bringt mit dem LuK RepSet SmarTAC ein in der Serie erprobtes, qualitativ hochwertiges Ersatzteil in Erstausrüsterqualität in die Werkstätten. Die intelligente Reparaturlösung gibt Spediteuren und Fuhrparkleitern die Möglichkeit, den eigenen Fuhrpark unter Kostengesichtspunkten weiter zu optimieren, indem Serviceintervalle deutlich verlängert und Ausfallraten reduziert werden. Im Vergleich zu konventionellen Kupplungssystemen können deutlich höhere Laufleistungen erzielt werden. Dank erstklassiger und langlebiger Schaeffler-Qualität ist Mobilität und Flexibilität in jedem Fuhrpark gesichert.
Werkstätten profitieren vom einfachen Handling der innovativen Reparaturlösung, dem fachlichen Know-how des Systementwicklers Schaeffler und dem technischen Support über die Onlineplattform REPXPERT (www.repxpert.de). Das LuK RepSet SmarTAC ist sowohl für gezogene als auch für gedrückte Ausführungen erhältlich und wird derzeit für Bus- und Lkw-Anwendungen angeboten – unter anderem für die Mercedes-Benz-Modelle ANTOS und ATEGO, sowie für Modelle von DAF, MAN, NEOPLAN und Scania.